Timmy XIII

 

Platzierung: 11/20

Spirit: n.a.J

Wer: Pickup, Martin, Stops, Pickup, Flo, Selina, Pickup, Wiebcke

 

Bericht:

Auch dieses Wochenende verschlug es die Eagles nach Österreich. Dieses Mal auf das 5v5-Turnier „Timmy“ in Walding, nahe Linz.

 

Nach einer knappen Anreise am frühen Samstagmorgen, starteten wir schwach und gedanklich noch im Auto, in das erste Spiel gegen die Styrian Hawks. Wir kamen darauf aber besser ins Spiel, und mussten uns erst im Universe-Punkt dem späteren Turnier-Zweiten geschlagen geben. Das zweite aber intensive Spiel gegen Fiction Padawans gewannen wir, trotz aufkommenden Windes, 7-5. Im letzten Spiel der ersten Gruppenphase wurden wir von einem sehr starken U20 Team, den Huskees, überrascht, und wurden 13-4 geschlagen.

 

Damit war die erste Gruppenphase beendet, und die insgesamt fünf Pools, die aus jeweils vier Teams bestanden, wurden in 2 Obere, und 2 untere Pools aufgeteilt. Wir wurden leider, mit einem 3. Platz, einem der unteren Pools zugewiesen.

 

Noch am Samstag starteten wir in die zweite Gruppenphase und gewannen das erste Spiel, gegen die Grau Gärtner, mit 12-5. Leider konnten wir, den im letzten Spiel gewonnen Siegeswillen, nicht beibehalten und verloren gegen Schleudertraum 7-10.

 

Von einer ruhigen Nacht erholt, starteten wir in den Sonntag, und gewannen als erstes gegen die Winona Raiders 11-5. Daraufhin spielten wir gegen die, noch sehr jungen, MosquiDOS. Diese gaben sich kämpferisch, und wurden später auch zu Spiritsieger gekürt, unterlagen uns aber mit 12-6. Im letzten Spiel des Turniers mussten wir als Poolsieger gegen den ersten des anderen unteren Pools antreten, dabei handelte es sich um die zuvor geschlagenen Fiction Padawans. Wir konnten uns aber auch in diesem Spiel, gegen das junge Team mit 11-6 durchsetzen, erreichten damit den 11.Platz, und sicherten uns den Titel „Best of the Rest“.

 

 

Insgesamt blicken die Eagles auf ein anstrengendes Wochenende, voller Spaß und bei schönstem Wetter.