Deutsche Hochschulmeisterschaften 2018

 

Platzierung: 17/25

Spirit: n.a.

Wer: Paul, Isi, Lisa, Valle, Jonas, xx, Simon, xx, Manu, Max, Franzi, Simon, Flo

 

Bericht:

Das Uniteam der Eagles starte dieses Wochenende zur Deutschen Hochschulmeisterschaft, in den hohen Norden nach Kiel.

 

Nach einer sehr langen, aber lustigen, Anreise, schlugen wir Freitagabend im windigen Kiel unsere Zelte auf.

Am Samstag starteten wir früh ins erste Spiel gegen Dortmund. Unsere Zone war stark, und wir gewannen mit 7:4. Das nächste Spiel, ging dann leider im Universepunkt mit 6:5 an Karlsruhe.

In einem sehr anstrengenden Spiel gegen Bonn, mussten wir uns leider mit 3:6 geschlagen geben. Auch gegen Aachen konnten wir nicht sehr oft punkten und verloren das Spiel 2:9. Das letzte Spiel der Vorrunde war gegen Göttingen, welche mit 7:4 gewannen.

Somit landeten wir im unteren Pool und es ging dort auch direkt mit dem Spiel gegen die Gastgeber, Kiel, weiter. Dieses konnten wir mit 5:3 für uns entscheiden.

 

Der Abend endete gemütlich mit Essen gehen, Fußball schauen und Feuerwerk.

 

Am Sonntag ging es dann weiter gegen Stuttgart. Auch dieses Spiel gewannen wir mit 5:3. Das anschließende Spiel gegen Würzburg war wieder knapp, und endete, nach einem sehr langen Universepunkt, mit vielen Turns und einer starken Zone, 3:2 für uns. Gegen Lüneburg konnten wir leider nicht so gut mithalten und verloren 2:9. Ohne Pause ging es dann zum letzten Spiel gegen Ansbach, welches wir 7:4 für uns entscheiden konnten.

 

 

Damit waren wir erster im unteren Pool, und landeten insgesamt auf dem 17. Platz.